Neu

Newsroom mehr...

Neues Bürogebäude: So sieht New Work am msg-​Standort Passau aus

14.02.2023

Das IT- und Beratungsunternehmen msg feiert die Eröffnung des neuen Bürogebäudes.

München, 14. Februar 2023 - Nach gut zwei Jahren Bauzeit wurde am Passauer msg-​​Standort der Erweiterungsbau mit einer Bürofläche von 3.200 Quadratmeter eröffnet. Angrenzend an das bereits modernisierte Bestandsgebäude bietet das neue Bürogebäude zusätzliche Nutzflächen auf fünf Etagen. Seit Januar 2023 sind die Türen des neuen Gebäudes für die mehr als 600 Mitarbeitenden geöffnet. Anlässlich der Eröffnungsfeier besuchten zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft den Standort.

Neue Arbeitswelten für eine neue Arbeitskultur

„Die Eröffnung des Neubaus ist ein neuer Meilenstein für den Passauer Standort in seiner bald 25-​jährigen Geschichte“, sagt Standortleiter Dr. Armin Bender im Rahmen der Eröffnungstage. Die neuen Räumlichkeiten stehen dabei ganz unter dem Motto „Neue Arbeitswelten“ bzw. „New Work“. Neben flexibel buchbaren Einzelbüros sorge eine weitgehend offene Bürolandschaft für einen lockeren Austausch untereinander, so Dr. Bender. Darüber hinaus unterstützt die Büroarchitektur das Konzept der neuen Arbeitswelten, was das Bürogebäude zu einem der modernsten in ganz Niederbayern macht.

„Die Art und Weise, wie Menschen arbeiten möchten, hat sich mit der Pandemie rasant verändert. Büros werden zukünftig hauptsächlich zum kollaborativen und kreativen Arbeiten im Team genutzt und weniger für Einzelarbeit. Unser New-​Work-Prinzip fördert den kreativen Austausch, wobei das konzentrierte und ungestörte Einzelarbeiten in ruhigen Bereichen weiterhin möglich ist“, betont Standortleiter Dr. Bender. Gerade in Zeiten eines sich verschärfenden Fachkräftemangels sei es unverzichtbar, Mitarbeitenden attraktive und flexible Arbeitsmodelle zu bieten.

Passauer msg-​​​Standort stetig auf Wachstumskurs

Seit der Eröffnung im Oktober 1998 mit sechs Mitarbeitenden ist der msg-​​​​Standort Passau stetig auf inzwischen über 600 Mitarbeitende gewachsen. „Als zweitgrößter privatwirtschaftlicher Arbeitgeber der Stadt sowie größter Software-​​​​Arbeitgeber Niederbayerns können wir unseren Mitarbeitenden die Arbeitsplatzsicherheit und Vorteile eines „großen Mittelständlers“ bieten. Gleichzeitig leben wir die familiäre Atmosphäre in unseren Teams und den „Spirit of Passau“, unterstreicht Dr. Bender. Regionalität und ein familiärer Umgang seien besonders wichtig und tief in der Unternehmenskultur verankert. So konnten am zweiten der beiden Eröffnungstage die Familien der Mitarbeitenden das neue Gebäude besichtigen. Zudem tragen die Büro- und Meetingräume Namen regionaler Plätze, wie Glaspalast, Severinstor, Triftsperre oder Ilzschleife.

In den kommenden Jahren soll der Standort weiter wachsen. Hier spiele laut Dr. Bender das Thema Ausbildung eine wesentliche Rolle. Neben der Zusammenarbeit mit verschiedenen berufsbildenden Schulen gibt es eine enge Kooperation mit der Universität Passau und der Technischen Hochschule Deggendorf (THD), wo msg ein eigenes Software Lab betreibt.

Ihr Ansprechpartner

Maximilian Niermann

Unit Head Corporate Communications & Content Marketing