msg Studie

Claims Management 2025

Strategien und Handlungsfelder für das Ökosystem Schaden

 

Das Streben nach Innovation:
Wie steht es um die Digitalisierung des Schadenmanagements?

Das Schadenmanagement gehört seit jeher zu den größten, aber auch anspruchsvollsten Bereichen der Assekuranz. Mehr denn je ist es eine Herausforderung für Versicherer, eine ausgewogene Balance zwischen Kundenzufriedenheit, Kosteneffizienz und Schadenaufwand zu finden.

Tech-Riesen wie Google und Amazon setzen neue Maßstäbe, was Einfachheit, Schnelligkeit und Bequemlichkeit in der Abwicklung von Anliegen und Dienstleistungen angeht und prägen damit die Erwartungshaltung der Kunden. Diese übertragen ihre Erfahrungen auf den Schadenprozess und erwarten vom Versicherer eine ähnliche Customer Journey im Schadenfall. Die Beziehung zwischen Versicherern und Kunden rückt damit noch mehr in den Fokus. Hinzu kommen Entwicklungen wie neue Technologien, eine exponentiell steigende Datenverfügbarkeit oder der demographische Wandel. Kurzum: Der Versicherungsmarkt befindet sich in einem tiefen Transformationsprozess.

Spätestens jetzt ist für Versicherer der Zeitpunkt gekommen, ihr Schadenmanagement auf das nächste Level zu heben!

Sie haben Fragen zur Studie?

Frank Porzberg

Frank Porzberg
Principal Business Consultant Insurance

+49 173 4511291
frank.porzberg@msg.group

Claims Management 2025

An diesem Transformationsprozess setzt die vorliegende Studie „Claims Management 2025 – Strategien und Handlungsfelder für das Ökosystem Schaden“ von msg und Versicherungsforen Leipzig an:

  • Wo stehen Branche und Unternehmen aktuell im Schadenmanagement mit Blick auf Automatisierung, Dienstleistereinsatz und Unternehmensstrategie?
  • Welche Treiber und Herausforderungen bestehen für das Schadenmanagement in den kommenden Jahren?
  • Wohin wird sich das Schadenmanagement vor dem Hintergrund zunehmender Relevanz der Ökosysteme und „Amazonisierung“ der Kunden entwickeln?
  • Welche Optionen für das Betriebsmodell Schaden bestehen für Versicherungsunternehmen mit Blick auf das Jahr 2025, u. a. hinsichtlich Kundenschnittstelle, Automatisierung und Sourcing sowie neuen Geschäftsmodellen?
  • Wie entwickeln sich die Kräfteverhältnisse im Dienstleistermarkt? Werden Dienstleiter für Versicherungsunternehmen zum Türöffner in neue Geschäftsmodelle?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich die vorliegende Studie und möchte klare Handlungsoptionen aufzeigen, wie in Zukunft Schadenmanagement erfolgreich betrieben werden kann.

Teilnehmer und Rahmendaten

0
Teilnehmende aus über 30 Versicherungsunternehmen
0
Teilnehmende aus Dienstleistungsunternehmen
0
Interviews mit Vorständen
führender Versicherungsunternehmen
im deutschsprachigen Raum

Studienpartner Versicherungsforen Leipzig

Logo Versicherungsforen Leipzig Rgb

Die Versicherungsforen Leipzig unterstützen Unternehmen der Versicherungswirtschaft bei ihren Forschungs- und Entwicklungsvorhaben. Wir erforschen und analysieren neue Trends und Themen im Versicherungskontext, überführen diese in konkrete Umsetzungsprojekte und sind Anbieter von unterschiedlichen Aus- und Weiterbildungsformaten. 

Ein erster Einblick zu den wichtigsten Ergebnissen

Ökosystem als Kernstrategie

49%  der Versicherer streben den Aufbau von oder die Beteiligung in Ökosystemen an.

Schadendienstleister als Ökosystem-Enabler

51% der befragten Versicherungsunternehmen planen, mit ihrem Schadendienstleister nicht mehr in einem Auftraggeber-Auftragnehmer-Verhältnis zu stehen, sondern in einem Ökosystem zusammenzuarbeiten.

Digitale Schadenmeldung als Schlüsselfunktion einer Claims-Management-Plattform

Versicherer empfinden mit 74% die digitale Schadenmeldung als besonders wichtige Funktionen einer Claims-Management-Plattform.

IT-Infrastruktur bei Versicherungen ist ausbaufähig

Zwei von drei der befragten Dienstleistungsunternehmen nehmen fehlende, offene Schnittstellen beim Versicherer als Hürde bei der Einführung einer Claims-Management-Plattform wahr.

Claims Management 2025

Strategien und Handlungsoptionen für das Ökosystem Schaden

Suchen Sie Lösungen für Ihr Schadenmanagement der Zukunft?