Intelligente Lösungen
für das erfolgreiche
Rückversicherungsmanagement

SAP Reinsurance Management (SAP FS-RI)

Als flexible, integrierte Lösung unterstützt FS-RI sämtliche Geschäftsprozesse in der Rückversicherung: Underwriting, Verwaltung, Erneuerung und Kündigung von Verträgen und Einzelrisiken, Abrechnung und Schadenmanagement, parallele Rechnungslegungsvorschriften, Prognose und Schätzung etc.

SAP FS-RI ist skalierbar und flexibel einsetzbar, was zahlreiche Installationen bei namhaften Versicherungsgesellschaften weltweit belegen. Alle Formen der Rückdeckung, obligatorische und fakultative, proportionale und nichtproportionale, eingehende und ausgehende, werden unterstützt – inklusive einer automatisierbaren Retrozession. SAP FS-RI ist mehrsprachen- und mehrwährungsfähig.

Wir entwickeln die Software ständig weiter und passen sie an neue Markterfordernisse an – zum Beispiel durch eine optimierte Geschäftsprozessunterstützung (Business Process Management), WebService-Enabling oder durch Unterstützung bei der Erfüllung gesetzlicher Anforderungen wie IFRS4 Phase 2. So bleibt FS-RI zukunftssicher und hilft Ihnen, Ihr Rückversicherungsmanagement flexibel zu gestalten.

Life Reinsurance Module (msg.LRM)

Das msg.Life Reinsurance Module (msg.LRM), ein Add-On zum SAP Reinsurance Management (SAP FS-RI), ermöglicht eine umfassende und flexible Verwaltung von Einzelrisiken in der Lebensrückversicherung, sowohl für das aktive wie das passive Geschäft. Mehr zu msg.LRM

Underwriting Frontend msg.UWF

Underwriter in der fakultativen Rückversicherung müssen immer schneller auf angebotene Risiken reagieren und diese sicher und transparent beurteilen. Unser Underwriting Frontend (msg.UWF) erleichtert Ihnen diese Aufgabe mit bedarfsgerechten Benutzeroberflächen und Funktionen. msg.UWF ist ein Add-on für die Komponente Risk Manager Non-Life der Rückversicherungslösung SAP Reinsurance Management (SAP FS-RI) (ab Release 6.00).

Die Dialoge von msg.UWF unterstützen Underwriter während des gesamten Prozesses der Risikoerfassung: von der Anbahnungsphase bis hin zur Übernahme und Retrozession der Risiken. Sie bedienen die Bedürfnisse verschiedener Sparten und Branchen, wie Haftpflicht, Sach oder Transport, sowohl für proportionales wie nicht proportionales Geschäft. Darüber hinaus bietet msg.UWF Funktionalitäten zur Durchführung von Nachträgen und Änderungen, zur Verlängerung und Erneuerung von Risiken sowie zur automatischen Prämienberechnung und -buchung.

msg.UWF bedient sich der Standardfunktionalitäten von FS-RI für die Abrechnungserfassung, Schadenbearbeitung und Retrozession und ist somit voll in die FS-RI Landschaft integriert.

msg.Reporting

Mit zunehmenden aufsichtsrechtlichen Vorgaben wachsen auch die Anforderungen an das Rückversicherungs-Reporting. Bei der effizienten Bewältigung dieser Herausforderungen unterstützen wir Sie mit unserem Produkt msg.Reporting. Die SAP-basierte Lösung bietet standardisierten Content für SAP Business Warehouse, Deltaextraktoren und Vorlagen für typische Geschäftsberichte wie z.B. Schadendreieck, Großschadenbericht, Erneuerungsbericht, Vertragsauszug, Policenübersicht und Brutto-/Nettosicht. Diese Vorlagen können problemlos an Ihren spezifischen Bedarf angepasst werden. Ebenso können Sie den Content für die Rückversicherung erweitern sowie eigene Analysen und Auswertungen auf Basis des Gesamtdatenbestands von SAP Reinsurance Management (SAP FS-RI) erstellen.

msg.Reporting ist ein Add-on zu SAP FS-RI (ab Release 6.50) sowie zu dessen Erweiterung Life Reinsurance Module (msg.LRM) für die Lebensrückversicherung. Die technologische Basis bilden SAP Business Warehouse (SAP BW) ab 7.0 EhP1 und SAP BusinessObjects. Dank der offenen Architektur von msg.Reporting kann auch mit den neuesten SAP BusinessObjects-Anwendungen (z.B. Xcelsius) auf die Unternehmensdaten aus dem BW-Content zugegriffen werden. So lassen sich wertvolle Kennzahlen für die Unternehmensplanung generieren.

In Kürze stellen wir Ihnen einen weiteren Ausbau von msg.Reporting für die Erstversicherung sowie für neue Technologien wie SAP BW 7.3 mit SAP HANA zur Verfügung.

Exchange Data Interface (msg.XDI)

Das Exchange Data Interface (msg.XDI) unterstützt den elektronischen Datenaustausch zwischen Erstversicherern, Maklern, Rückversicherern und Retrozessionären und ermöglicht eine nahtlose Integration aller Kommunikationspartner. Die Lösung basiert auf SAP Process Integration und nutzt den internationalen ACORD-Standard. So verbindet sie beliebige, sogar heterogene Systeme mit der Rückversicherungslösung SAP Reinsurance Management (SAP FS-RI).

Der Datenaustausch via msg.XDI erfolgt automatisiert und gesichert über Web-Services. Eine zeitaufwändige und fehlerträchtige manuelle Eingabe entfällt ebenso wie die Erstellung und der Versand von Druckstücken. Unternehmen, die SAP und SAP FS-RI nutzen, können so Prozesse standardisieren, beschleunigen und Kosten in signifikanter Höhe sparen.

In der aktuellen Version können Daten zu Schäden und Abrechnungen sowohl empfangen und in FS-RI eingelesen werden als auch daraus extrahiert und an externe Empfänger versendet werden. Die Nachrichten des ACORD-RLC-Standards TechAccount, Settlement und ClaimMovement werden nach Maßgabe der EBOT- und ECOT-Definitionen für Empfang und Versand unterstützt. Die offene Architektur von msg.XDI ermöglicht es, auch kundenspezifische Dialekte mit geringem Aufwand zu implementieren.

msg.Reinsurance as a Service (msg.RIaaS)

msg.Reinsurance as a Service (msg.RIaaS), die international führende Standardsoftware für Rückversicherungen ist nun auch als Cloud-Lösung verfügbar.
MEHR

Haben Sie Fragen?

Bernhard Lang 200x200

Bernhard Lang
Vorstand

test

SAP FS-RI deckt alle Rückversicherungsprozesse ab