msg Smart City

Lösungen für gutes Leben

in der vernetzten Kommune

msg Smart City

Digitale Technologie im Einklang mit sozialem, ökonomischen und ökologischem Wachstum

Mit msg zur Smart City: Unsere Philosophie

Seit rund einem Jahrzehnt gewinnt die digitale Transformation der Kommunen an Aufmerksamkeit.  Wir verstehen uns als Wegbereiter dieses Wandels und unterstützen kommunale Ökosysteme bei kurz- und langfristigen Herausforderungen – wie dem demographischen Wandel, dem Klimaschutz oder der Schaffung gleicher Lebensbedingungen in der Stadt und auf dem Land.  

Wir sind davon überzeugt, dass die in einem kommunalen Datenraum aggregierten Daten intelligente Kommunen dabei unterstützen, Arbeit effizienter zu gestalten, wirtschaftliche Entwicklungen voranzutreiben, die Lebensqualität der Menschen zu erhöhen oder das Klima durch geringere Emissionen zu entlasten.  

Unsere Expertinnen und Experten beraten und begleiten Kommunen in der Konzeption und Implementierung aller Aspekte einer Smart City-Entwicklung, darunter die kommunale Datenplattform oder einzelne Anwendungen. Dafür wenden wir unter anderem die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen, die Neue Leipzig Charta oder relevante DIN Smart City Spezifikationen an. 

"Bei der Vernetzung von Handlungsfeldern und Datenquellen müssen neben den technologischen auch die ökonomischen, ökologischen, sozialen Aspekte und Implikationen der Entwicklung bedacht werden. Gelingt die „digitale Balance“, dann lässt sich von einer tatsächlich „intelligenten Kommune“ sprechen. Dies betrifft ganz besonders die gewonnenen Daten und die Datensouveränität der Kommunen!"

Joachim Schonowski, Principal Consultant Smart Sustainable Cities, msg

Haben Sie Fragen?

Florian Wüchner

Florian Wüchner

Bereichsleiter
Smart Government und Kommunen

Smart City Vernetzung

Kommunale Handlungsfelder: Integration des übergreifenden Datenraums

In der vernetzten, intelligenten Kommune sind die Systeme und Sensoren verschiedener kommunaler Handlungsfelder integriert. Sie werden durch eine auf offenen Standards basierenden kommunalen Datenplattform wie koda.city verknüpft. koda.city garantiert Interoperabilität, ein einheitliches Datenmodell und Herstellerunabhängigkeit.

Übergreifender Datenraum

Smart City Handlungsfelder Kommune DIN

Der Kommunale Datenraum am Beispiel einer Straßenlaterne*

Vorteile Smart City

Funktionen einer Integrierten multifunktionalen
Humble Lamppost (imHLa)

  • Drohnenladeinfrastruktur
  • Regenerative Energie (Sonne / Wind)
  • Mobilfunkzelle
  • Kommunikation
  • Energiegesteuerte adaptive Beleuchtung
  • Kamera
  • Parkraumerfassung
  • Sensorik
  • Umweltdatenerfassung
  • Verkehrsdatenerfassung
  • Werbung & Beschilderung
  • Notrufsystem
  • Elektroladeinfrastruktur
  • Energiespeicher

* nach DIN 91347

Vorteile für die Kommune

  • Bürger können Anwendungen zum Laden ihrer e-​​​Mobile verwenden
  • Städte können Anwendungen zur smarten Steuerung der Beleuchtung und somit zur Reduktion von Energiekosten nutzen
  • Über Marktplätze werden Anwendungen für Bürger oder Unternehmen angeboten (App Store Modell)
  • Mit Hilfe von koda.city können unterschiedliche Systeme zur Straßenbeleuchtung integriert, einheitlich angesteuert und strukturierte Daten ausgelesen werden
  • Ladevorgänge für e-​​​Mobile können initiiert werden
  • Smarte Straßenlaternen zur Reduktion des Energieverbrauchs
  • Einnahmequelle für die Kommune durch Vermietung von Werbeplätzen
  • und vieles mehr

SMART CITY – DAS KOMMUNALE DIGITALE ÖKOSYSTEM

Digitale Daseinsvorsorge als Erfolgsfaktor moderner Kommunen



MEHR LESEN

Ende- zu-​Ende-Angebot: msg bietet die digitale Transformation aus einer Hand

Transformation aus einer Hand

msg bietet langjährige vertikale Branchenexpertise gekoppelt mit horizontaler Beratungs-​​ und Lösungserfahrung aus einer Hand. Das macht uns zu Ihrem Partner für die digitale Transformation des komplexen kommunalen Ökosystems. Dabei greifen wir auf Partnerschaften aus unterschiedlichen Branchen zurück – und bauen gleichzeitig neue auf.

msg gestaltet die digitale Transformation aktiv mit

msg gestaltet aktiv

Ob DIN Smart City Standards Forum, Expertengruppe Smart Cities – Smart Regions des Digital Gipfels oder der Marktplatz für Smart Cities and Regions der Europäischen Union (EIP SCC) – wir sind in verschiedenen nationalen Fachforen aktives und gestaltendes Mitglied.

EIP-SCC Logo
DIN Logo
Digital Gipfel Fokusgruppe Intelligente Vernetzung Logo

Smartes Quartier Jena-Lobeda –
virtuelles Gespräch mit der Bundeskanzlerin

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel besichtigte am 1. Dezember 2020 das Smarte Quartier Jena-​Lobeda per Live-​Übertragung. Das Modellprojekt der Stadtwerke Jena war Inhalt des jährlichen Digital-​Gipfels des Bundeswirtschaftsministeriums, der 2020 unter dem Motto „Digital nachhaltiger leben“ stattfand. Mit dabei war der Smart City-Experte Joachim Schonowski, Principal Consultant Smart Sustainable Cities, msg.

Wir beraten und begleiten Sie auf Ihrem Weg zur digitalen Transformation in der Kommune!

Kontaktieren Sie uns!

Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input

Florian Wüchner

Florian Wüchner

Bereichsleiter
Smart Government und Kommunen

msg Gruppe – starke Partner für Ihre Herausforderungen