Künstliche Intelligenz
und Data Science

Neue Wege durch Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz oder auch allgemeiner: die Analyse, Bewertung und Nutzung von Daten mit Hilfe von spezifischen und fachlich effektiven KI-Methoden hat für die öffentliche Verwaltung einige Potenziale, sie bei ihren vielfältigen Aufgaben zu entlasten. Dafür begeistern wir uns und lassen dies Realität werden:

  • Bürger-Kommunikation, zum Beispiel durch Chatbots und dialogorientierter und KI-unterstützter Antragsstellung
  • Texterkennung und Kategorisierung, zum Beispiel bei Steuergestaltungen und der automatisierten Auswertung von Bürgeranliegen
  • Bilderkennung, zum Beispiel bei der Plagiatserkennung, aber auch im Rahmen des Denkmalschutzes
  • Entscheidungsvorbereitung, zum Beispiel bei der Prüfung von Unterlagen und Anträgen


Die dafür nötigen Daten liegen der Verwaltung in der Regel vor. Es gilt, sie digital zu erschließen, den Zugriff und die Nutzung zu regeln, Ziele, Optionen und ggfs. Grenzen von KI-Methoden auszuloten und geeignete Analyse-Tools und Technologien zu wählen. Auch die Umsetzung in KI-Projekten folgt spezifischen Regeln, die sich von klassischen IT-Projekten unterscheiden.

Wir verfügen über das Know-how über alle Verwaltungsvorgänge, um Maßnahmen und Projekte effektiv darin zu beraten, an welchen Stellen KI-Methoden zu welchen Zwecken genutzt werden können, und ebenso über das technische Verständnis des Wie, um die optimale Lösung zu konzipieren und umzusetzen bis hin zur ihrer Überführung in den Regelbetrieb.

Haben Sie Fragen?

Werner Achtert

Werner Achtert
Geschäftsleitung Public Sector

msg.gbo.assistenz@msg.group

portraet jürgen fritsche

Jürgen Fritsche
Geschäftsleitung Public Sector

+49 69 580045 1005

juergen.fritsche@msg.group